Programm 2019

 

 

Sa, 19.01.

18:30 Uhr

 

Mitgliederhauptversammlung

Jahresrückblick in Bildern; offizieller Beginn 19:30 Uhr; zuvor besteht die Möglichkeit zum Essen;

Veranstaltungsort: Gasthof Löwen, Süßen

 

 

Sa, 09.02.

13:00 Uhr

(Ersatzterm.

Sa, 16.02.)

Streuobstwiesenpflege mit Schnittunterweisung

Treffpunkt:                 Wiesgärten, zw. Donzdorf u. Süßen
Leitung:                      Wolfgang Nägele und Eberhard Herrmann

 

 

Sa, 23.03.

17:00 Uhr

Naturkundlicher Rundgang zu unseren Betreuungsgebieten Wiesgärten und Eichbühl

Treffpunkt:                 Parkplatz am Baierhofweg in Süßen

Leitung:                      Michael Nowak

 

 

Sa, 06.04.

07:00 Uhr; anschl. Hofbesuch

Feldlerchenbeobachtung für Frühaufsteher

Im zeitigen Frühjahr markieren die Feldlerchen mit ausgeprägtem Singflug ihr Revier. Nach der Führung in der Feldflur zwischen Göppingen und Heiningen besuchen wir einen Bio-Hof und erfahren dort, warum Öko-Landwirtschaft auch den Feldlerchen hilft.

Treffpunkt:                 Zufahrt zur Baumschule Allmendinger

                                      zwischen Göppingen und Heiningen

Leitung:                       Wolfgang Lissak

 

 

 

So, 28.04.

08:00 Uhr

Die Feldlerche – zum zweiten Mal Vogel des Jahres

Zwischen Windkraftanlagen und kleinen Dörfern erstrecken sich weitläufige Feldfluren – bevorzugte Lebensräume der Lerche.

Treffpunkt:                 Grillstelle Kuchalb/Messelberg

                                      bei Oberweckerstell

Leitung:                       Michael Nowak

 

So, 05.05.

07:30 Uhr

Schwäbische Mosttrinker und Halsbandschnäpper

Beide haben was gemeinsam – sie lieben unsere Streuobstwiesen. Dieser besondere Lebensraum bietet nicht nur uns eine kulinarische Vielfalt, sondern auch zahlreichen Vogelarten.

Treffpunkt:                 Gasthaus Lamm, Schlat

Ansprechpartner:    Jörg Geiger (Manufaktur) und Michael Nowak

 

Sa, 18.05.

16:00 Uhr

Erkundung von Dohlen und Mauerseglern in Süßen

Seit vielen Jahren beherbergen die Süßener Kirchen und die Grausche Mühle interessante Gäste. Wir möchten ihnen diese Refugien mit ihren treuen Bewohnern näherbringen. Eingeladen ist Jung und Alt um diese von Menschenhand geschaffenen Biotope zu erkunden.

Treffpunkt:                 Marktplatz Süßen

Leitung:                      Eberhard Herrmann

 

 

Fr, 31.05. -

So, 02.06.

 

Exkursion zu den Plothener Teichen in Thüringen

Die Plothener Teiche bei Schleiz sind Europäisches Vogelschutzgebiet. Die von Mönchen bereits im Mittelalter angelegten ehemals über 2000 Teiche, von denen heute noch gut 500 erhalten sind, sind sogenannte Himmelsteiche, also nur vom Regenwasser gespeist. Sie sind eine der besten Feuchtgebiete in Thüringen. In einer 3tägigen Exkursion erkunden wir die Lebensräume von Schwarzstorch, Fischadler, Raubwürger, Feldschwirl, Dorngrasmücke, Klappergrasmücke uvm.

Verbindliche Anmeldung bis 31.01.2019 bei: Eberhard Herrmann, Telefon 07162/6262; E-Mail: bildundgrafik58@gmail.com

 

 

Sa, 22.06.

20:30 Uhr

Im Portrait – die bindungsscheue Waldschnepfe

Sie liebt feuchte, lichtungsreiche Wälder. Beim „Schnepfenstrich“ bzw. bei den Balzflügen kann man die sonst sehr verborgen lebenden Waldschnepfen gut beobachten.

Treffpunkt:                Wanderparkplatz zw. Holzhausen und

                                     Oberberken

Leitung:                      Michael Nowak

 

 

So, 23.06.

09:00 Uhr

Geologische Exkursion zum „Schwäbischen Vulkan“

Der Schwäbische Vulkanismus soll exemplarisch am geologischen Lehrpfad von Aichelberg erkundet werden. Von dort aus wird das Schichtstufenland mit den Kaiserbergen, der Fildergraben, der Schurwald, der Albtrauf mit Vulkangesteinen und Kratern erklärt werden. Kooperationsveranstaltung aller NABU-Gruppen Kreis GP

Treffpunkt:                  Aichelberg beim Höhenrestaurant Cafe

                                      Waldeck.

Leitung:                       Hanne und Dr. Justus Krawinkel

 

 

 

Fr, 28.06.

19:30 Uhr

 

Biotoppflege mit Büffeln

Seit Herbst 2018 weiden Wasserbüffel im Dienste des Naturschutzes im Rohrwasen. Warum sie dort zur Biotoppflege eingesetzt sind, wird bei der Führung gezeigt.

Treffpunkt:                 Parkplatz rechts am Ortseingang von

                                     Heiningen (von Eschenbach her kommend).

Leitung:                      Wolfgang Lissak

 

 

Sa, 13.07.

14:00 Uhr

Ein Besuch bei den Quakern, Molchen und Schillerbolden

Bei dieser Führung beobachten wir verschiedene Arten, erfahren so manches über deren Lebensweise und zeigen geeignete Schutzmaßnahmen auf.

Treffpunkt:                 Kompostplatz Gingen
Leitung:                      Bernd Wacker und Michael Nowak

 

Fr, 02.08.

20:15 Uhr

Fledermausbeobachtungen im Schlater Wald

Fledermäuse sind ungewöhnliche Lebewesen: Sie schlafen mit dem Kopf nach unten, fliegen mit den Händen und sehen mit den Ohren! Wir können sie nicht hören, und dennoch sind ihre Rufe so laut wie ein Presslufthammer. Lassen sie sich von uns in die faszinierende Welt der Fledermäuse im Schlater Wald entführen.

Diese Veranstaltung ist auch besonders für Familien mit Kindern (ab Grundschule) geeignet!

Treffpunkt:                  1. Parkplatz (aus Richtung  Süßen) im
                                      Schlater Wald

Leitung:                       Bernd Zoldahn

 

 

Sa, 03.08.

20:45 Uhr

Jäger der Nacht: Beobachtung des abendlichen Ausflugs der Großen Mausohren am Nenninger Kirchturm

Seit geraumer Zeit beherbergt der Nenninger Kirchturm eine Wochenstube des Großen Mausohres. Ohne die Tiere zu stören, lassen sie sich beim abendlichen Ausflug in ihr Jagdrevier gut beobachten. Lassen sie sich von uns in die faszinierende Welt der Fledermäuse entführen.

Diese Veranstaltung ist auch besonders für Familien mit Kindern (ab Grundschule) geeignet!

Treffpunkt:                Katholische Kirche in Nenningen

Leitung:                     Bernd Zoldahn

 

 

Sa, 10.08.

18:00 Uhr

Sommerfest am Baierhof

Treffpunkt:                 Baierhof, Süßen

Organisation:            Wolfgang Jakob

 

 

Fr, 27.09.

17:00 Uhr

Herbst-Wanderung

Abendwanderung im östlichen Teil des NSG „Kaltes Feld“: Glasklinge-Bernhardus-Eierberg

Treffpunkt:                 Parkplatz Kalte Feld Halle in Degenfeld

Ansprechpartner:    Christel Tyrna, 07162/21883

 

 

So, 13.10.

09:00 Uhr

 

Exkursion zu den Feldlerchen auf der Alb

Der Herbstzug der Feldlerchen erreicht im Oktober seinen Höhepunkt. In den ausgedehnten Feldfluren lassen sich oft große Trupps nieder um zu rasten und Energie zu tanken für den Weiterflug ins Winterquartier.

Treffpunkt:                Grillstelle Kuchalb/Messelberg bei

                                     Oberweckerstell

Leitung:                      Michael Nowak

.

Sa, 09.11.

09:00 Uhr

Begehung unserer Betreuungsgebiete

Treffpunkt:                Süßen, Tobel-/Ecke Robert Bosch-Straße

Leitung:                      Wolfgang Lissak

 

 

Bitte unterstützen Sie uns durch aktive Mitarbeit bei unseren Pflegeeinsätzen für den Erhalt selten gewordener Tiere und Pflanzen

Jahresprogramm herunterladen